Berkel Europa

Modell L Schwarz

Modell L

 

Das Aufschnittmaschine modell L schwarz mit Schwungrad wurde zwischen 1907 und 1916 produziert und anfangs von der Firma „Bach di Milano“ vertrieben. Später auch in Südamerika, wo genau in dieser Periode die Fabrik „Berkel Argentina“ entstand. Das Modell L schwarz gleicht in vielen Details dem Modell D, der Antrieb erfolgt durch das Schwungrad mit Blumenmotiven. Dieses Modell war schon immer wegen seiner Schönheit und seiner auffallend präzisen Schnitteigenschaften ein von Sammlern aus aller Welt begehrtes Exemplar. Trotz des hohen Alters dieser Maschine kann man, nach sorgfältiger professioneller Restaurierung, Schnittgut mit 0,2 mm Schnittdicke herstellen. In den letzten Produktionsjahren wurde der Bewegungsablauf Dank eines Gegengewichtes, das im Schwungrad verankert war, verbessert. Das Schwungrad aktiviert das Getriebe für die Klinge und die beiden, unter der Maschine befindlichen Pleuelstangen, die für die Bewegung der Maschine sorgen. Der Schlitten bewegt sich mit vier Metallrädern, die auf einer schwarzen Bakelitführung laufen. Der Fixierungsarm für das Schneidgut bewegt sich zwischen zwei gegenüberliegenden Zahnstangen. Die Schnittstärkenregulierung erfolgt auf einer geriffelten Stange mit 15 Positionen, die quer auf einem Spalt auf der rechten Seite des Wagens läuft. Mit einem kleinen Getriebehebel verschiebt man die Platte, auf der das Schnittgut fixiert ist. Auf dieser sieht man auch den Gewindesträhler, der das Schnittgut mit einer Endlosschraube Richtung Klinge verschiebt. Charakteristisch ist auch das Blech auf der Oberseite des Monoblocks, das man nur bei den ersten - von Berkel produzierten – Modellen findet. Es ist im selben Farbton wie der Rest der Maschine gehalten und mit einer feinen Umrahmung in Gold verziert. Im vorderen Bereich befindet das Logo VBP in den Farben Rot, Schwarz und Grün. Die 350 mm durchmessende Klinge ist an der rechten Schulter fixiert, an deren unterem Teil das Metalltablett für das geschnittene Produkt angebracht ist. Am unteren Ende der Schulter ist mit zwei Schrauben eine runde Plakette angebracht, auf der sich Zeichen und Beschriftungen – verschieden je nach Land, in dem die Maschine vermarktet wurde – befinden. Am oberen Teil der Schulter ist die Schleifvorrichtung aus vernickelten und nicht verkleideten Teilen montiert. Dieses Modell wurde als professionelle Aufschnittmaschine konzipiert und in den Farben Rot, Elfenbein oder Schwarz lackiert, die Metallteile waren vernickelt. Der Arbeitsbereich beträgt 490 x 310 mm, der totale Raumbedarf 835 x 660 mm mit einer Höhe von 630 mm. Gesamtgewicht: 101 kg. Normalerweise wurde sie auf der Verkaufstheke platziert, auf Wunsch auch mit dem Originalstandfuß geliefert. Dieser war anfangs mit Abziehbildern aus Kopallack im Stil „Art nouveau“ mit Blüten und Blättern verziert. Schrittweise wurde die Verzierung einfacher mit konzentrischen Kreisen mit dem Logo VBP an der Basis und Abziehbildern, die einen Stängel mit Blüten symbolisierten, am unteren Tubusteil des Ständers.

 

Klingendurchmesser 350
Schwungrad-Aufschnittmaschine Schwungrad
Ask about this product

THE WORLD'S BEST SLICERS ®

Piacenza (PC) – Italy
Inhaber: Giorgio Maschi
Telefon: +39.347.4616798
info(@)twbs.de
P. IVA / VAT Code: 01464140332

Trademarks

All trademarks mentioned in this web site are property of their respective owners, then the use of the trademarks in description or pictures is simply an example for
the presentation of the products listed for the purposes of restoration and sales.

Copyright

The trademark WBS  is property of the company The World's Best Slicers. All the pictures and decorations are stored and protected by copyright therefore be prosecuted